15 Februar 2015

Premiumpreis an Klaaysen verliehen

Bert und Wouter Klaaysen nahmen am Freitag, den 13. Februar d. J. in Frankfurt den German Design Award Special Mention 2015 für den Entwurf Aviator line® in Empfang. Dieser wurde in der Kategorie Officedesign nominiert.

Aviator line® wurde aus 2.250 Einsendungen in 10 Wettbewerbskategorien mit diesem Preis ausgezeichnet. Die Mitbewerber waren zahlreich. Der German Design Award wird vom Rat für Formgebung für hochkarätige Produkte mit einem wegweisenden Design ausgelobt. Für Bert Klaaysen ist es bereits das zweite Mal, dass er mit dem German Design Award Special Mention ausgezeichnet wurde.

Bert Klaaysen arbeitet bei der Klaaysen design BV. als Möbeldesigner und Wouter Klaaysen ist grafischer Designer bei Dive creative.

Jedes Jahr wird der German Design Award vom Rat für Formgebung ausgelobt, der seit über 60 Jahren nationales und internationales Design in Deutschland vertritt. Die Jury des German Design Awards 2015 setzt sich aus 30 Designkennern unterschiedlicher Fachrichtungen zusammen. Diese können ihre Stimmen in 10 Wettbewerbskategorien abgeben. Die Einsendungen werden in unterschiedlichen Kriterien beurteilt, wie z. B. Qualität des Entwurfs, Maß der Innovation, Markenwert, Funktionalität, Ergonomie und ökologische Kompatibilität.

Aviator line® ist ab dem Freitag 20. Februar 2015 im Gemeindehaus in Apeldoorn (Niederlande) sowie in dem vorläufigen Designstudio von Klaaysen design in Apeldoorn zu sehen.

 

Anmelden Newsletter